A  GENTLE  BEAUTY  Rasseinfo

 

 



Die Entstehung der Rasse

Die Birma entstand durch den Versuch, die Colourpointzeichnung (wie man sie von den Siamesen her kennt) mit der Merkmal der Langhaarigkeit zu kombinieren. Alle Colourpointkatzen haben blaue Augen, wobei Birmas nicht selten eine besonders schöne Augenfarbe aufweisen.

In Frankreich war die Rasse Hl. Birma 1925 bereits anerkannt und der erste Rassestandard wurde erstellt. Noch heute erfreut sich die Birma in Frankreich großer Beliebtheit.

Zwar steht am Anfang vieler Rassebeschreibungen die hübsche Geschichte vom legendären Entstehen der Birma in einem buddhistischen Kloster in Fernost, aber es ist und bleibt eben nur eine nette Geschichte.

Bereits in den 30er Jahren wurden Birmas in Deutschland gezüchtet. Der 2. Weltkrieg bedeutete für die Rasse beinahe das Ende. In den 50er und 60er Jahren begann der Siegeszug der Birma außerhalb Frankreichs.
Anfänglich gab es Birmas vor allem in den Farben Sealpoint und Bluepoint, im Laufe der Jahre kamen auch Katzen in Chocolate- und Lilacpoint, Red.- und Creampoint dazu, in der Folge auch die Tortie- und Tabbyversionen.


Das Erscheinungsbild der Birma

Die Birma ist eine mittelgroße Katze mit mittelschwerem Körperbau und stämmigen Beinen.Der Kopf ist kräftig, hat gut ausgeprägte Wangen und eine sogenannte "römische Nase" (Nasenrücken leicht nach oben gewölbt). Die Augen weisen ein schönes, kräftiges Blau auf.

Die schöne Halskrause der Birma zeigt sich oft manchmal erst mit 2 oder 3 Jahren, bei kastrierten Tieren ist die Halskrause und das Fell insgesamt üppiger ausgebildet als bei unkastrierten.Das Fell ist halblang und hat eine seidige Textur. Es filzt nicht, daher ist das Fell der Birma pflegeleicht.

Die Birma gehört zu den Katzen mit dem Colourpointfaktor. Typisch für diese Colourpointkatzen ist die dunklere Färbung der kühleren Körperpartien -. das sind Ohren, Gesicht, Beine und Schwanz. Der Körper ist bei allen Farbschlägen deutlich heller, er rangiert zwischen elfenbeinfarben und fast weiß. Speziell bei den dunkleren Farbschlägen wie Seal- oder Chocolatepoint ist der Kontrast dramatisch und trägt sicher zur bleibenden Beliebtheit dieser Farbversionen bei.


 

Birma Blue Tabbypoint
zeigt die kräftigblauen Augen,
die für die Rasse typisch sind

Birma in Chocolatepoint  -  der Körper ist sehr hell, der Kontrast zu den Points wie vom Rassestandard gefordert; an den Hinterpfoten deutlich zu erkennen: die birmatypischen Sporen

 


Der Typ der Birmas hat sich über die Jahrzehnte kaum verändert, einzig die Farbpalette wurde vergrößert.
Das Fell der Birma ist seidig und flauschig, aber nicht so lang, dass die Katze die Fellpflege nicht alleine bewältigen könnte; weder ist die Nase zu lang oder zu kurz, noch liegen die Augen zu tief oder treten hervor.
Ein Besonderheit der Birma sind die weißen Handschuhe an allen vier Pfoten. Vorne reicht das Weiß idealerweise bis zum Gelenk, an der Rückseite der Hinterbeine läuft das Weiß an den Pfötchen in einem Keil aus, den man "Sporen" nennt.

Birmas lieben die Gesellschaft von ihresgleichen -
aber sie vertragen sich auch gut mit anderen Katzenrassen, ebenso mit anderen Haustieren.
Oben ein Jungtier in Lilacpoint mit einem weißen Zwergpudel.

 


Die Birma zeichnet sich durch ihr anhängliches und menschenbezogenes Wesen aus. Sie ist kinderlieb und eine ideale Familienkatze. Muss die Katze aus verschiedenen Gründen regelmäßig für mehrere Stunden täglich alleine gelassen werden, ist es besser, zwei Katzen (oder mehr?) zu halten. Vielleicht kann der zukünftige Birmahalter sich ohnehin schwer zwischen zwei Kitten mit verschiedenen Farbschlägen entscheiden - also warum nicht gleich zwei Wurfgeschwister? Das würde auch die anfängliche Eingewöhnung ins neue Heim erleichtern. Man kann eine Birma aber ebenso mit anderen Rassen gemeinsam halten.


Die Farbversionen der Birma

Birmas gibt es in einer breiten Vielfalt an Farben und ein Gutteil des Farbenspektrums findet sich auch bei meinen Katzen bzw. Babies aus meiner Zucht.

Sealpoint

Bluepoint

Seal Tabbypoint

Blue Tabbypoint

Chocolatepoint

Lilacpoint

Chocolate Tabbypoint

Lilac Tabbypoint

Kein Photo verfügbar

Seal Tortiepoint

Blue Tortiepoint

 

Chocolate Tortie Tabbypoint

 

 

 


 

Copyright © Doris Mabrouk für "A Gentle Beauty - Hl. Birma" 2007, Verwendung von Texten, Photos, Bildern Grafiken nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Eigentümerin der Website
Grafiken von :